Hofchronik

Hof in den 60ernKarl Bredemeier, Schuster aus Nechtelsen, siedelte 1957 nach Hakenmoor und baute dort ein Eigenheim für seine Frau Marie. Gemeinsam mit seinem Sohn Günter baute er eine kleine Landwirtschaft auf, die aus 4 Kühen, 1 Pferd und ein paar Schweinen bestand. Sohn Günter lernte im Nachbarort Elfriede Albers kennen. 1960 heiraten die beiden und bekommen Sohn Karl-Heinz, 1962 folgt Tochter Rita und 1966 Sohn Rainer, 1967 kommt Udo zur Welt und 1970 Sohn Volker.

Von 1968 bis 1976 fährt Günter Bredemeier Milchwagen.

1975 beginnt Karl-Heinz seine Ausbildung zum Landwirt und arbeitet auf dem Hof. In dieser Zeit wird die Kuhhaltung von 10 auf 50 Kühe aufgestockt.

1979 lernt Karl-Heinz Marlies Plenge kennen.
1980 heiraten sie und bekommen Tochter Manuela. 1982 folgt Mike.

Hof in den 80ern1983 brennen die Stallungen und ein Teil des Wohnhauses ab. Nach dem Wiederaufbau wird an den ehemaligen Stallungen des Wohnhauses ein Boxenlaufstall für 50 Kühe angebaut.

1989 wird Sohn Andy geboren.
1993 beendet Karl-Heinz seine Meisterprüfung.
1994 beginnt der erste Auszubildende seine Lehre auf dem Hof. In diesem Jahr wird auch die Schweinehaltung von 30 auf 100 Schweine aufgestockt.

1996 übernimmt Karl-Heinz die Leitung des Hofes.
1996 erfolgt eine weitere Aufstockung des Schweinebestandes auf 200 Sauen.

Hof in den 90ern

1998 wird der Schweinestall verlängert.

2002 folgt der Bau eines Ferkelaufzuchtstalles mit 1000 Plätzen.
2003 beendet Sohn Mike seine Ausbildung zum Landwirt und arbeitet seitdem auf dem Hof.
2004 Erweiterung des Wohnhauses für Sohn Mike.
2004 Silobau

2005 Neubau und Eröffnung des Hofcafés.

Mittlerweile umfasst die landwirtschaftliche Fläche rd. 115 Hektar.

2007 Bau einer 500 KW Biogasanlage zusammen mit unserem Nachbarn

2009 Erweiterung der BGA auf 750 KW

2010 Aufstockung der Sauenherde auf 360 Plätze